Warum ein Briefkasten unbedingt von Knobloch sein sollte

Allgemeines

Die Firma Knobloch hat schon vor 150 Jahren Ihren ersten Briefkasten gebaut. Wir können also davon ausgehen, dass die genug Erfahrung sammeln konnten, um zu wissen, worauf es bei der Fertigung von Briefkästen ankommt. Funktionalität steht sicher im Vordergrund, aber auch Sicherheit, Langlebigkeit und Design lassen die Entwickler nicht außer Acht.

Einzelbriefkästen

Ob modern oder retro, in der Produktpalette der Einzelbriefkästen ist bestimmt für jeden etwas dabei. Je nach Modell gibt es Varianten in Edelstahl (V2A), verzinktem Stahlblech, Aluminium oder einem Mix aus diesen Materialien. Alu und Stahlblech werden immer pulverbeschichtet und dies in ansprechenden Farben von gedeckt zeitlos bis knallig frech. Aluminium kann auf Wunsch auch gerne eloxiert werden. Auf Anfrage stellt Knobloch die komplette RAL-Farbpalette zur Verfügung. Die Materialstärke variiert zwischen 0,6 mm bis 1,2 mm je nach Materialart und Preisklasse. Aber auch bei den günstigeren Modellen klappert nichts und wieviel Wert Knobloch auf gute Qualität legt, ist auch hier entsprechend spürbar. Viele Modelle können per Siebdruck beschriftet werden oder eine Gravur erhalten, zum Beispiel mit Name oder Hausnummer.

Briefkastenanlagen

Wer im Sortiment der Einzelbriefkästen nicht fündig wird, kann sich gerne einen Kasten oder eine ganze Briefkastenanlage mit mehreren Briefkästen zusammenstellen.

Planung

Wieviele Briefkästen werden benötigt? Wo wird die Briefkastenanlage plaziert? Wählen Sie eine von 6 Anlagearten aus, also eine freistehende Anlage, Auf- oder Unterputz, Mauerdurchwurf, Türseitenteil oder Zaunanlage. Werden Klingel, Sprechsieb und/oder Lichtschalte benötigt? Dann kommt zur Anzahl der Briefkästen noch ein weiterer Kasten hinzu. Während eine Wahl zwischen 5 Sprechsieben noch recht einfach sein dürfte, macht es die Qual der Wahl bei den Klingel- oder Lichttastern schon wieder schwer. Edelstahl, Messing, Aluminium und Kunststoff stehen als Material zur Auswahl. Aber nicht nur das, sondern auch die Frage nach Beleuchtung, flächenbündig oder auftragend, ins Namensschild integriert oder einzeln. Alles eine Frage des Preises und der Optik. Die Möglichkeiten scheinen unendlich.

Material

Edelstahl, Aluminium und/oder Stahlblech stehen für die Vertigung zur Verfügung. Diese Materialen können gerne auch gemixt werden. Ein farbiger Stahlblechkasten erhält mit einer Einwurfklappe aus Edelstahl einen ganz speziellen und edlen Look.

Verkleidung

Der nackige Briefkasten benötigt natürlich auch eine schicke Verkleidung. Knobloch bietet derzeit 6 enge  und 12 auftragende Verkleidungen an – rund, eckig, mit oder ohne Regenkante. Wer ein Dach für seine Briefkastenanlage benötigt, dem stehen fünf Varianten zur Auswahl.

Zubehör

Eine große Auswahl an Zubehör vergibt jeder Briefkastenanlage eine persönliche Note. Klingeltaster aus Kunststoff, Aluminium oder Edelstahl in verschiedenen Ausführungen können teilweise leuchten. Ebenso Namensschilder oder Displays mit Gravur oder Klebeschrift. Sprechsiebe quer, hochkant oder oval stehen für handelsübliche Gegensprechanlagen bereit. Extra große Einwurfklappen oder welche mit Klappendämpfung stehen zur Verfügung.

Fazit

Weil es so viele Möglichkeiten gibt, bei absolut gutem Preis-Leistungsverhältnis, muss ein Briefkasten einfach aus dem Hause Knobloch sein!

Da wir in einem online-Shop niemals alle Variationen anbieten oder vorstellen können, laden wir Sie ein, im Katalog zu stöbern. Aber Achtung, der Download umfaßt 42 KB und sollte besser bei Lan /W-Lan-Verbingdung heruntergeladen werden.

Knobloch Briefkastenanlagen Gesamtkatalog
Dieser Katalog von Knobloch fasst alles Wissenswerte zu einem Briefkasten oder Briefkastenanlagen zusammen.

Teile diesen Beitrag mit Freunden

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Schreibe einen Kommentar
©Copyright Wolf GmbH  |  Realisiert mit  von der Werbeagentur Lunafire